DoRo Speakglobal

Translation Memories

Zeit und Kosten sparen, Konsistenz sichern

Was ist ein Translation Memory?

Eine wahre Powerquelle für Übersetzer ist das Translation Memory. Diese Textdatenbank speichert alle zuvor übersetzten Texte und identifiziert Wiederholungen in Texten. Ein Translation Memory erkennt dabei nicht nur vollständige Wiederholungen, auch sogenannte Matches, sondern auch ähnliche Satzsegmente, welche zwar nicht völlig gleich sind, aber dennoch sogenannte Fuzzy Matches darstellen. Es besteht aus Übersetzungseinheiten, die aus Sprachpaaren bestehen und somit Quell- und Zielsprache umfassen. Mit einem Translation Memory an der Hand, können Übersetzer schnell und effektiv arbeiten.

Wie funktioniert ein Translation Memory?

Im Translation Memory werden die Originaltexte und deren Übersetzungen segmentiert und gespeichert. Während des Übersetzungsprozesses nutzt das TM die Datenbank, um Übersetzungen von früheren Segmenten zu erkennen und dem Übersetzer automatisch passende Vorschläge zu machen. Der Übersetzer kann diese Vorschläge entweder übernehmen oder eine kontextuell besser passende Übersetzung selbst erstellen. Alle Änderungen werden im TM gespeichert. Dies ermöglicht einen effektiven und kraftvollen Übersetzungsprozess.

Welche Vorteile bietet ein Translation Memory?

Dank der Verwendung eines Translation Memorys können Texte in kürzester Zeit übersetzt werden, da bereits übersetzte Absätze oder Formulierungen nicht erneut bearbeitet werden müssen. Dies stellt sicher, dass die Kommunikation Ihres Unternehmens einheitlich ist, da bereits übersetzte Segmente nicht neu und möglicherweise anders übersetzt werden müssen. Insbesondere bei umfangreichen Textmengen und vielen Wiederholungen können Sie von der Effizienz eines Translation Memorys profitieren. Es erleichtert die Arbeit des Übersetzers und senkt Ihre Kosten, da wir Ihnen die Matches zu einem reduzierten Preis anbieten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ein Translation Memory keine maschinelle Übersetzung erstellt und die Leistung des Übersetzers unterstützt, aber nicht ersetzt.

Was ist der Unterschied zwischen einer Terminologie Datenbank und einem Translation Memory?

Eine Terminologie Datenbank ist vergleichbar mit einem Wörterverzeichnis, das Übersetzungen von Begriffen und Ausdrücken speichert. Hierbei ist eine Erstellung notwendig, um anschließend mit Einträgen gefüllt zu werden.Hingegen speichert ein Translation Memory sowohl Ausgangstexte als auch Übersetzungen, erkennt automatisch Wiederholungen und zeigt diese während des Übersetzungsvorgangs an. Ein manuelles Befüllen ist hierbei nicht erforderlich. Beide Systeme können unabhängig voneinander genutzt werden, optimal funktionieren sie jedoch in Kombination.